Durandii

C 2 gestäbt 40- 60

Diese Lieferart ist momentan leider nicht vorrätig. Sie können aber die gewünschte Rose meistens in einer alternativen Lieferform erhalten.
Hierzu scrollen Sie bitte einfach auf der Seite herunter, sodass Sie dann die gewünschte Rose in der bestellbaren Qualität bequem in den Warenkorb legen können.

Ausverkauft!


Blütenfarbe: blau-violett
Blütenform: einfach
Blüte Ø: 8-10 cm
Blütendauer: VI - IX
Duft: neutral
Wuchsform: strauchig wachsend
Wuchshöhe: 180 - 220 cm
Blattgesundheit: [?]

Blattgesundheit

Sehr gut: höchste Blattgesundheit

Gut: Zeitweise Befall möglich, aber Regeneration aus eigener Kraft

Mittel: Vorbeugende Spritzung empfehlenswert

Pflegeintensiv: Vorbeugende Spritzung erforderlich

gut
Pflanzen pro qm: 1
Von Juni bis September beeindrucken den Betrachter große, leuchtend blau-violette Blüten, die durch den klaren einfachen Aufbau und die beeindruckende Blütenfarbe jeden Blick auf sich ziehen. Und dies nicht nur im Beet oder Pflanzkübel - auch als Schnittblumen für die Vase machen die Blüten eine gute Figur. Damit ihr bis etwa 200 cm hoher strauchartiger Wuchs gut zur Geltung kommt, benötigt diese Clematis-Sorte eine Rankhilfe. Gut geeignet ist sie jedoch auch für die Verwendung als flächendeckender sommergrüner Bodendecker. Fruchtstände bildet Durandii keine aus.

Im Vergleich zu anderen Clematisgruppen gehören Staudenclematis nur bedingt zu den Schling- und Kletterpflanzen. Aufgrund fehlender Blattstielranken können sie nicht alleine klettern und benötigen eine Rankhilfe.
Die Gruppe der Staudenclematis umfasst eine Vielfalt an Arten, die teilweise sehr unterschiedlich ausgeprägte Eigenschaften zeigen, was Wachstum, Aussehen, Blütenformen, Duft, Belaubung und Wuchshöhe angeht. So lässt sich für fast jede sonnige bis halbschattige Gartensituation die richtige Sorte finden. Auch in Kübeln und Pflanzgefäßen wirken Staudenclematis sehr zierend.
Staudenclematis sind im Allgemeinen überaus gesunde und winterharte, mehrjährige Pflanzen, deren oberirdische Pflanzenteile im Herbst absterben bzw. auf 20 cm bis 50 cm über dem Erdboden zurückgeschnitten werden. Das neue Wachstum beginnt im folgenden Frühjahr aus den noch vorhandenen Pflanzenteilen.
mehr » « weniger

Bewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
*: inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten