Allgemein
Passend zum adeligen Namen tritt die Edelrose Gräfin Diana in vollkommener Eleganz und mit herausragender Farbbrillanz auf: Ihre stark gefüllten Blüten bezaubern durch ein sattes Violett, das zu einem samtigen Purpurrot übergeht. Diese rosige Schönheit entfaltet sich auf einzelnen Stielen, die kräftig und robust sind und in ihrer Umgebung damit für einen starken Farbakzent sorgen. Namenspatin ist die Blumengräfin Diana Bernadotte von der Blumeninsel Mainau, wo sie auch getauft wurde.

Form der Blüte
Die Blüte der Gräfin Diana ist eine stark gefüllte, was unter Rosenexperten bedeutet, dass sie 40 und mehr Blütenblätter hat. Im geschlossenen wie im geöffneten Zustand wirken die Blüten fast schon nostalgisch, behalten dabei aber stets ihre klassische Edelrosenform und erinnern an alte Rosensorten. Sie sind übervoll, so dass Sie die Staubgefäße dieser Rose nicht sehen können. Die Blüte verfügt über ein herausragendes Volumen und vollendet die Rose mit einem schönen Kopf, der sehr edel und fast schon schwer wirkend im Wind nickt. Der Gesamteindruck dieser stark gefüllten Blüte ist ein ausgesucht schöner, der zum Betrachten und Bewundern einlädt.

Durchmesser der Blüte
Mit einem Durchmesser von 8 bis 10 cm handelt es sich bei den Blüten der Gräfin Diana schon um große Exemplare. Aus dem Gesamtbild eines Beetes treten sie darum recht stark heraus und sorgen in ihrer Umgebung für deutliche Akzente in Farbe und Form.

Dauer der Blüte
An dieser Rose werden Sie viel Freude haben, weil sie öfter im Jahr blüht. Zwischen den einzelnen Blühphasen gibt es lediglich kleine Pausen. Dabei legen stärker gefüllte Blüten meistens eine größere Blühpause ein als einfachere und kleinere. Insgesamt treiben öfter blühende Rosen besonders gut durch, so dass Sie auch am Wachstum der ganzen Pflanze Freude haben. Unsere Empfehlung: Entfernen die die Blütenstände nach dem ersten Blütenflor und wässern Sie die Rose verstärkt – dann werden Sie schneller neue Blüten erleben können!

Duft der Blüte
Die Blüten dieser Rosen verströmen einen starken Duft, den Sie auch von weitem schon gut und deutlich wahrnehmen können: Wie es ihr Züchter beschreibt, besticht diese vollkommene Duftschönheit vor allem durch ihr ausgesprochen edel-sinnliches Bouquet. Blütige und fruchtige Aspekte schwingen in einer vollkommenen Harmonie nebeneinander. Neben der klassischen Rosennote mit einem Hauch Zitrus und den tiefen Noten einer Bourbongeranie leuchtet die Litschi klar und spritzig. Fruchtige Holunderblüte, Pfirsich und etwas Mirabelle schaffen die Verbindung zur Basisnote. Diese ruht, rund und ausgewogen auf einem süßen Honigbett und zarten Erdnoten.

Haltbarkeit der Blüte
Die Blüte dieser Rose ist gut haltbar – was bedeutet, dass sie ihre Form relativ lange hält und nicht so schnell verblüht. Ein kleiner Regenschauer macht ihr darum nichts aus, sondern lässt sie erfrischt und gereinigt zurück. Sogar im geöffneten Zustand ist die Blüte noch robust genug, um auch leichten Wind und Regen eine recht lange Zeit zu überstehen und Ihren Balkon oder Garten zu schmücken. Auch bei widrigen Wetterbedingungen behalten die Blüten dieser Rose noch recht gut ihre Form, um auch weiterhin ein großes Maß an Attraktivität zu bieten.

Wuchsform der Pflanze
Diese Rosenpflanze wächst stark aufrecht und manchmal leicht überhängend, so dass die Gräfin Diana sich zum Beispiel gut für eine Fläche eignet, die Sie in Ihrem Garten besonders hervorheben möchten. Vielleicht haben Sie ja auch einen Lieblingsplatz im Garten oder auf Terrasse im Auge, den Sie besonders schön umrahmen möchten? Auch dafür ist die Gräfin Diana bestens geeignet: Sie wächst zunächst aufrecht, um dann ab einer gewissen Höhe leicht überzuhängen. Ihre Blüten nicken leicht im Wind, vor allem wenn sie größer und damit auch schwerer werden.

Form der Krone von Stammrosen
Die Krone dieser Edelrose wächst schlank und aufrecht, so dass die Stammrose einen selbstbewussten Eindruck macht und einen markanten Akzent setzt. Die Triebe wachsen entsprechend gerade und relativ langstielig. Übrigens: Wenn von der Wuchshöhe die Rede ist, beschreibt das immer nur die Höhe der ausgewachsenen Krone – und nicht die Höhe des gesamten Rosenstämmchens. Die Stammhöhen variieren zwischen Zwergstammrosen und Kaskadenstammrosen von etwa 40 bis 130 cm.

Blattgesundheit
Bei dieser Rose handelt es sich um eine Rosensorte, die die Allgemeine Deutsche Rosenprüfung bestandet hat. Sie zeichnet sich durch eine überdurchschnittlich gute Blattgesundheit, Blühwilligkeit, Robustheit sowie Frosthärte aus. ADR steht für „Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung“ und wird nur neuen Rosenzüchtungen verliehen, die in elf verschiedenen ADR-Prüfungsgärten in Deutschland angepflanzt wurden. Über drei Jahre hinweg müssen diese Rosen ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gesund bleiben und gleichzeitig einen hohen Zierwert haben. Bewertet werden bei dieser Prüfung auch Aspekte wie Duft, Frosthärte, Blühverhalten und Gesundheit.

Pflanzen pro Quadratmeter oder Meter
Diese Rose gehört in die Gruppe der Edelrosen, für die wir etwa fünf bis sechs Stück pro Quadratmeter empfehlen. Wenn Sie die Gräfin Diana in Reihe als Hecke oder Rabatte pflanzen möchten, sind drei bis vier Rosen pro Meter die richtige Wahl – denn ideal für die Entfaltung der einzelnen Pflanze und die Wirkung in der Gesamtheit ist ein Pflanzabstand von etwa 30 cm zur nächsten Rose. Unsere Empfehlung, wenn Sie mit der Gräfin Diana nur einen Akzent im Beet setzen möchten: Drei Pflanzen zusammen haben eine sehr schön buschige Wirkung.

Winterhärte
Bei dieser Rose handelt es sich um eine besonders winterharte Sorte, so dass sie auch in höheren Lagen keinen besonderen Frostschutz braucht. Dennoch ist es nie falsch, diese Rose vor dem Winter etwas anzuhäufeln – schließlich weiß man nie, wie kalt es werden wird!

Herkunft
Gezüchtet wurde die Gräfin Diana von dem Traditionshaus Kordes, wo sie 2012 das Licht der Rosenwelt erblickte. Seitdem vermehren und produzieren wir diese Rose auf dem guten Boden der Wetterau, dem ältesten Rosenanbaugebiet Deutschlands. Damit hat diese Rose einen optimalen Start ins Rosenleben und wird Ihnen – am richtigen Standort und bei guter Pflege – lange Freude machen.

Fazit der Rosenexpertin Manuela Dräger
Die Gräfin Diana ist für mich eine der elegantesten Rosen überhaupt, die auch Rosenanfängern viel Freude macht: Es ist eine durch und durch robuste Pflanze, die kräftig wächst und wunderbar duftet.

6 von 0 Bewertungen

0 von 5 Sternen


0%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Eindrücke und geben unsere News weiter …


Anna

Sehr schöne, kräftige Rose mit wunderbarem Duft

Eine wunderschöne Rose mit herrlichem Duft, super angewachsen und hat uns innerhalb eines Jahres mit vielen Blüten erfreut. Die Gräfin Diana darf in keinem Garten fehlen!

Sylvia

Gräfin Diana ist...

Gräfin Diana ist wunderschön und duftet herrlich mit einer tiefgründigen orientalischen Note. Ich habe die Rose vor einigen Jahren wurzelnackt gepflanzt. Sie ist sehr kräftig und steht mindestens zweimal im Jahr in voller Blüte. Das Blatt ist sehr gesund. Deshalb sieht die Rose auch in den Blühpausen sehr gesund und voll aus. Abgeblühtes schneide ich regelmäßig aus, das dankt Gräfin Diana mit vielen neuen Knospen. Abschließend ist sie eine wahre Gräfin und eine meiner Lieblingsrosen.

Johanna

die Gräfin...

die Gräfin Diana ist super angewachsen blüht noch nicht es kann sich nur um tage handeln super Rose danke Fam. Dräger

Jamie

Vielleicht die best...

Vielleicht die best Rot-purpurn Rosa am Markt. Gesunde Blätter, einzel Knospen am langen Stielen, hervorragende Parfum, dunkele Laubfarbe, trieb sehr gut nach. Was will man mehr...ausser das Gleiche im echtem Rot.

carmen

Gräfin Diana Ich bin...

Gräfin Diana Ich bin total enttäuscht von dieser Rose. Im Frühjahr kamen die Blätter und Knospen wunderbar. Die Rose selbst ist klein und mickrig und entspricht nicht im Weitesten in Form und Farbe der Beschreibung und den Bildern. Den vielgepriesenen Duft vermisse ich auch. Schade.

Kerstin

Gesunde fortwährend nachblühende...

Gesunde fortwährend nachblühende Rose mit guter Wetterfestigkeit. Sie hat bereits Hitzeperioden und starke Regengüsse gut gut überstanden. Angenehmer Duft, soweit ich bislang beobachten konnte, besonders in den Nachmittagsstunden gut entwickelt. (Erstes Standjahr, Spätsommerpflanzung einer Topfware) In überzeugender Qualität, per Blitzlieferung in optimaler Verpackung erhalten -kein einziges Blättchen gekrümmt. Danke dafür, immer wieder gerne...

Aktion