Allgemein
Einen sehr wichtigen Beitrag zum Blüherfolg leistet eine gute, strukturstabile Pflanzenerde mit hochwertigen Inhaltsstoffen.
Daher empfehlen wir die Verwendung von spezieller Rosenerde bei der Pflanzung, um die besten Voraussetzungen für einen guten Start im Garten zu schaffen. Wir lassen die “Steinfurther Rosenerde“ speziell nach unseren Vorgaben herstellen und zusätzlich mit einem Depotdünger mit Langzeitwirkung anreichern.

Besonders nützlich ist die als Rosenerde (45 L-Sack) oder Gärtnersubstrat (20 L oder 70 L-Sack) bezeichnete Rosenerde bei schlechtem Boden oder beim Bodenaustausch sowie beim Bepflanzen von Kübeln.

20 Liter Erdvolumen reichen für ca. 1 bis 3 Rosenpflanzen.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Eindrücke und geben unsere News weiter …