Beachten Sie bitte unsere neue Adresse Freiacker 1 in Bad Nauheim-Steinfurth
Duftrosen

Duftrosen und duftende Edelrosen - ein Lockruf für die Sinne

Wissen Sie, was die meisten Menschen instinktiv machen, wenn sie eine Rose vor sich haben? Richtig – sie riechen daran. Besonders viel Erfolg haben sie mit diesem Reflex bei Duftrosen, deren Aroma uns schon meist von weitem entgegenweht. Es erwarten Sie fruchtige Düfte nach Bananen oder Erdbeeren, Aromen wie Orangen oder Zitronen, Assoziationen mit Myrrhe, Honig oder Heidelbeeren. Und je markanter der Duft einer Rose ist, umso sicherer werden Sie sich an sie erinnern.

Soweit man weiß, haben die meisten Wildarten immer schon geduftet, was auch bei den Alten Rosen der Fall war. Jedoch gelang die Züchtung von winterharten und krankheitsresistenten Sorten zunächst nur durch das Einkreuzen von unempfindlichen, aber leider nicht duftenden Wildarten. In den 1880er Jahren nahm das Interesse an nostalgischen Rosenformen wieder langsam zu – und damit auch die Nachfrage nach duftenden Rosen. Auf dieser Basis hat der Züchter David Austin später die Englische Rose ins Leben gerufen: Sie verbindet den Charme der alten historischen Sorten mit der Blühfreudigkeit moderner Rosen – und bietet eine Vielfalt und Intensität an Duft, die einfach zum Genießen schön ist! Längst schon sind heute auch deutsche Züchter wieder in der Entwicklung von Duftrosen und duftenden Edelrosen aktiv: Von den neuen Rosensorten, die seit 1994 die Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung bestanden haben, erfreuen immer mehr mit einem zumindest leichten Duft. Alle Rosen – ob stark oder weniger duftend – können Sie bei uns kaufen oder online bestellen.

Wer die Aromen einer Rose beschreiben will, muss dafür leider zu nicht immer ganz zutreffenden Vergleichen greifen – denn in Sachen Geruch fehlen unserer Sprache leider die Worte. Woran das liegt? Unter den Sinnen ist der Geruchssinn bis heute der am wenigsten erforschte. Während in den Hochkulturen der Frühgeschichte das Wissen um Pflanzendüfte und ihre Anwendungsgebiete schon weit verbreitet war, ist in der Industrialisierung ein großer Teil dieser Kenntnisse verloren gegangen. Unterstützt durch neue Forschungen wächst aber mehr und mehr die Erkenntnis, dass Düfte direkt auf das Gehirn des Menschen wirken und auch zur Heilung erfolgreich eingesetzt werden können.

Doch zurück zur Rose: Wie das mit dem Rosenduft funktioniert, ist heute kein Geheimnis mehr. Es läuft über Substanzen, deren Moleküle sehr klein sind. Das erklärt auch, warum im Laufe eines Tages Hunderte von Düften – mit größeren Molekülen – an unserer Nase vorbeiziehen, ohne dass das Riechfeld in der Nasenschleimhaut Signale an unser Gehirn sendet. Nehmen wir allerdings einen Geruch wahr, der über kleinere Moleküle transportiert wird, reagieren wir mit einem intensiven Schnuppern. Dadurch können wir deutlich mehr Duftmoleküle aufnehmen als durch gewöhnliches Atmen – wir erschnüffeln uns den Duft also regelrecht.

Vollständig entschlüsselt ist der Duft der Rosen heute übrigens immer noch nicht: Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge verfügt der Duft einer Rose über 450 bekannte und gut 100 noch unbekannte Bestandteile. Völlig geklärt ist dagegen, warum Rosen und auch andere Pflanzen duften – um zum Beispiel Fliegen, Wespen, Hummeln und Honigbienen anzulocken, die ausschließlich auf den Duft einer Blüte reagieren. Diese Insekten finden hier Nahrung in Form von Pollen und Nektar, bestäuben dabei gleichzeitig die Pflanze und sichern damit ihren Fortbestand.

mehr » « weniger
Edelrosen

Edelrosen

Beetrosen

Beetrosen

Zwergrosen

Zwergrosen

Strauchrosen

Strauchrosen

Kletterrosen

Kletterrosen

Ramblerrosen

Ramblerrosen

David Austin Rosen

David Austin Rosen

Park-, Moos- und Wildrosen

Park-, Moos- und Wildrosen

Historische Rosen

Historische Rosen

UNSERE BESTSELLER
Schloss Ippenburg
Wuchshöhe: 100 - 120 cm
8,90
*
La Rose de Molinard
Wuchshöhe: 80 - 150 cm
11,90
*
Duftwolke
Wuchshöhe: 60 - 80 cm
5,90
*
Roger Whittaker
Wuchshöhe: 100 - 120 cm
7,90
*
Munstead Wood
Wuchshöhe: 80 - 120 cm
11,90
*
Zahlung & Versand

Wir versenden schnell und sicher mit GLS. Ab 150 € Pflanzenwert kostenfreier Versand wurzelnackter Rosen innerhalb Deutschland.
Mehr Infos
Ihre Vorteile bei uns
  • Rosen direkt vom Produzenten
  • Größte Stammrosen-Auswahl in Deutschland
  • Mehr als 600 verschiedene Rosen
  • Viel Zubehör zur Rosenpflege
  • Rosen Accessoires & Delikatessen
  • Top Beratung & Expertentipps
RosenPark Dräger – Ihr zuverlässiger Rosenexperte & Rosenberater mit hohem Qualitätsstandard
ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8:00 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sonn- & Feiertage:
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
(nur Verkauf, keine Beratung)

Kundenhotline:
06032 / 92 52 70

E-Mail: info@rosenpark-draeger.de

UNSER ROSENKATALOG
facebook
*: inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten