Princess Diana

C 2 gestäbt 40- 60

Diese Lieferart ist momentan leider nicht vorrätig. Sie können aber die gewünschte Rose meistens in einer alternativen Lieferform erhalten.
Hierzu scrollen Sie bitte einfach auf der Seite herunter, sodass Sie dann die gewünschte Rose in der bestellbaren Qualität bequem in den Warenkorb legen können.

Zur Zeit nicht verfügbar


Blütenfarbe: rosarot
Blütenform: tulpenförmig
Blüte Ø: 5-7 cm
Blütendauer: VI - X
Duft: neutral
Wuchsform: Kletterpflanze
Wuchshöhe: 200 - 300 cm
Blattgesundheit: [?]

Blattgesundheit

Sehr gut: höchste Blattgesundheit

Gut: Zeitweise Befall möglich, aber Regeneration aus eigener Kraft

Mittel: Vorbeugende Spritzung empfehlenswert

Pflegeintensiv: Vorbeugende Spritzung erforderlich

gut
Pflanzen pro qm: 1
Die rosaroten Blüten dieser legendären Sorten leuchten von Juni bis Oktober schon von weitem aus dem Laub hervor. Tulpenförmig angeordnete, spitz zulaufende Blütenblätter verleihen der Sorte Eleganz und Leichtigkeit zu gleich. Fruchtstände bildet sie jedoch keine aus. Die pflegeleichte, gesunde und beständige Sorte macht sowohl im Garten als auch im Pflanzgefäß eine gute Figur. Mithilfe einer Rankhilfe erreicht sie leicht eine Wuchshöhe von zwei bis vier Metern. Im späten Herbst bzw. frühen Winter sollte die Sorte nach dem Laubabwurf kräftig zurückgeschnitten werden, um die einzigartige Blühfreudigkeit und Vitalität für viele Jahre zu erhalten.

Wie es der Name schon sagt, stammen viele der überaus winterharten Sorten der Gruppe Clematis texensis aus dem Südwesten der USA. Viele Züchtungen zeigen einzigartig glocken- oder tulpenförmige Blüten mit sehr hohem Zierwert, die nach der Blüte meist sehr sehenswerte Fruchtstände ausbilden. Aufgrund der guten Bandbreite der Wuchseigenschaften von klein/zierlich bis hoch/mächtig bieten sich Clematis texensis Sorten sowohl für kleinere wie größere Pflanzflächen an in sonniger, nicht zu geschützter Lage. Zur Rückschnittgruppe 3 gehörend werden texensis Sorten im November/Dezmber jeden Jahres auf eine Höhe von 30 cm bis 50 cm über dem Erdboden zurückgeschnitten. Den im Gegensatz zu anderen Sorten erst im Mai erfolgenden und damit späteren Neuaustrieb holen texensis Sorten mit ihrem üppigen Wachstum schnell auf, so dass sie bereits 4 bis 5 Wochen, nachdem sich die ersten Triebe gezeigt haben, mit Knospen und Blüten bezaubern.
mehr » « weniger

Bewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
*: inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten