Allgemein
Facettenreiche Kupfertöne vom satten Tiefgelb bis zu einem hellen Gelb-Orange machen den Zauber dieser Englischen Rose aus. Ihre kelchförmigen Blüten wirken voll und leicht überhängend und bieten durch die rötlich überhauchten äußeren Blütenblätter ein ungewöhnliches Farbspiel, das schon fast mehrfarbig anmutet. Dadurch macht die Lady of Shalott im Beet und Topf nicht nur eine gute Figur, sondern setzt in ihrer Umgebung einen besonders attraktiven Akzent.

Form der Blüte
Die Blüte der Lady of Shalott ist eine stark gefüllte, was unter Rosenexperten bedeutet, dass sie 40 und mehr Blütenblätter hat. Im geschlossenen wie im geöffneten Zustand wirken die Blüten nostalgisch und erinnern an alte Rosensorten. Sie sind so voll, dass Sie die Staubgefäße dieser Rose kaum sehen können. Die neuen Knospen zeigen zunächst ein sattes Orangerot, bevor sich die Blüten zu runden und fast kelchartigen Blüten öffnen, die mit locker angeordneten Blütenblättchen gefüllt sind. Die lachsfarbene Innenseite der Blütenblättchen erzeugt einen wunderbaren Kontrast zur attraktiven goldgelben Außenseite. Durch die Kelchform können Sie die Außenseite der Blütenblätter sehen und erahnen die satten Farben im Innern.

Durchmesser der Blüte
Mit einem Durchmesser von 9 bis 11 cm handelt es sich bei den Blüten der Lady of Shalott schon um große Exemplare. Aus dem Gesamtbild eines Beetes treten sie darum recht stark heraus und sorgen in ihrer Umgebung für deutliche Akzente in Farbe und Form.

Dauer der Blüte
An dieser Rose werden Sie viel Freude haben, weil sie öfter im Jahr blüht und darum auch als Dauerblüher bezeichnet wird. Zwischen den einzelnen Blühphasen gibt es lediglich kleine Pausen. Da die Lady of Shalott sehr kontinuierlich blüht, öffnen sich bereits die nächsten Blüten, wenn die ersten noch nicht ganz verblüht sind. Unsere Empfehlung: Entfernen die die Blütenstände nach dem ersten Blütenflor und wässern Sie die Rose verstärkt – dann werden Sie noch schneller neue Blüten erleben können!

Duft der Blüte
Die Blüten dieser Rosen verströmen einen mittelstarken Duft nach Teerosen, der sich mit einem Hauch von Bratapfel und Gewürznelken mischt. Sollte die Duftintensität von Tag zu Tag unterschiedlich sein, darf Sie das übrigens nicht wundern – denn entscheidend für die Duftausprägung einer Rosensorte sind verschiedene Einflüsse: Je nach Tageszeit, Lufttemperatur, Sonneneinstrahlung, Luftfeuchte, Blütenform und Entwicklungszustand der Blüte kann die Duftintensität einer Rose variieren. Darüber hinaus spielen aber auch Ihre persönliche Tagesform, Ihre Erinnerungen oder Stimmungen eine wichtige Rolle bei der Wahrnehmung eines Rosendufts.

Bei der Einteilung der Düfte haben große Züchter, wie zum Beispiel Austin, der gewissermaßen den Duft in die Welt der Rosen zurückgebracht hat, und Delbard versucht, die vielfältigen Düfte zu kategorisieren. Herausgekommen ist eine Duftpyramide, die die Düfte in Kopf-, Herz- und Grundnote unterteilt. Die Kopfnote bilden die Düfte, die zuerst wahrgenommen werden, zum Beispiel Citrus oder Orange. Als Herznote wurden Duftnuancen bezeichnet, die florale, fruchtige oder würzige Düfte erahnen lassen – unter anderem Jasmin, Apfel oder Nelke. Die Grundnote sind Duftnuancen, die balsamische oder holzige Duftanmutungen haben.

Haltbarkeit der Blüte
Die Blüte dieser Rose ist gut haltbar – was bedeutet, dass sie ihre Form relativ lange hält und nicht so schnell verblüht. Ein kleiner Regenschauer macht ihr darum nichts aus, sondern lässt sie erfrischt und gereinigt zurück. Sogar im geöffneten Zustand ist die Blüte noch robust genug, um auch leichten Wind und Regen eine recht lange Zeit zu überstehen und Ihren Balkon oder Garten zu schmücken. Auch bei widrigen Wetterbedingungen behalten die Blüten dieser Rose noch recht gut ihre Form, um auch weiterhin ein großes Maß an Attraktivität zu bieten.

Wuchsform der Pflanze
Diese Rosenpflanze hat einen breitbuschigen Wuchs. Auch wenn man sie noch als aufrecht wachsend beschreiben könnte, weil sie kraftvoll in die Höhe geht, ist die Lady of Shalott stark ausladend und erobert mit dieser Eigenschaft selbstbewusst ihre nähere Umgebung. Von der Wirkung ihrer Erscheinung her tritt sie als großer Busch auf, dessen Triebe übrigens nur wenig Stacheln haben.

Form der Krone von Stammrosen
Die Krone dieser Englischen Rose wächst strauchartig und buschig, was ihr einen volumigen und kraftvollen Gesamteindruck gibt. In der Form geht sie stark in die Breite, so dass sich Lady of Shalott gestalterisch gut in ihre Umgebung einfügt Übrigens: Wenn von der Wuchshöhe die Rede ist, beschreibt das immer nur die Höhe der ausgewachsenen Krone – und nicht die Höhe des gesamten Rosenstämmchens. Die Stammhöhen variieren zwischen Zwergstammrosen und Kaskadenstammrosen von etwa 40 bis 130 cm.

Blattgesundheit
In Bezug auf Pilzkrankheiten hat diese Rose eine gute bis sehr gute Blattgesundheit und braucht eigentlich keine gärtnerische Aufmerksamkeit. Sollte diese Pflanze dennoch von Pilzen befallen werden, können Sie sie zwar mit Pflanzenschutz behandeln – sie wird sich aber auch aus eigener Kraft davon erholen.

Pflanzen pro Quadratmeter oder Meter
Für die Anordnung dieser Rose im Beet empfehlen wir etwa zwei bis drei Stück pro Quadratmeter. Wenn Sie die Lady of Shalott als Reihe als Hecke oder Rabatte pflanzen möchten, sind zwei Rosen pro Meter die richtige Wahl – denn ideal für die Entfaltung der einzelnen Pflanze und die Wirkung in der Gesamtheit ist ein Pflanzabstand von etwa 50 cm zur nächsten Rose. Unsere Empfehlung, wenn Sie mit der Lady of Shalott nur einen Akzent im Beet setzen möchten: Drei Pflanzen zusammen haben eine sehr schön buschige Wirkung.

Winterhärte
Bei dieser Rose handelt es sich um eine winterharte Sorte, so dass sie keinen besonderen Frostschutz braucht. Dennoch ist es nie falsch, diese Rose vor dem Winter etwas anzuhäufeln – schließlich weiß man nie, wie kalt es werden wird!

Herkunft
Gezüchtet wurde die Lady of Shalott von dem Traditionshaus Austin, wo sie 2009 das Licht der Rosenwelt erblickte. Seitdem vermehren und produzieren wir diese Rose auf dem guten Boden der Wetterau, dem ältesten Rosenanbaugebiet Deutschlands. Damit hat diese Rose einen optimalen Start ins Rosenleben und wird Ihnen – am richtigen Standort und bei guter Pflege – lange Freude machen.

Fazit der Rosenexpertin Manuela Dräger
Wer für seinen Garten oder Balkon einen edlen Hingucker sucht, ist mit der reich blühenden Lady of Shalott bestens beraten: Sie ist farblich hochinteressant, als Pflanze sehr robust und in der Gesamtform durch und durch eine elegante Erscheinung, die außerdem auch noch wunderbar würzig duftet.


10 von 0 Bewertungen

0 von 5 Sternen


0%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Eindrücke und geben unsere News weiter …


Horst

Wir haben die...

Wir haben die Lady of Shalott das erste Mal im Juni 2013 bestellt, jetzt ein 2. Mal. Die Rose ist sehr robust und unempfindlich, blüht sehr üppig, riecht wunderbar und hat Knospen bis zum Frost. Sie ist die Lieblingsrose meiner Frau geworden.

Elke

Eine sehr hübsche...

Eine sehr hübsche gelbe Rose, hat im September schön geblüht und sieht sehr gesund aus. Habe sie als Geschenk gekauft und jemanden sehr zufrieden gemacht. Vielen Dank

Petra

Atemberaubend in jeder...

Atemberaubend in jeder Hinsicht, die tolle Blütenform, die Farben und der Wahnsinnsduft . Der Blütenreichtum ist überwältigend!

walter

Ich habe einige...

Ich habe einige Male Rosen bei Dräger bestellt und bin bis anhin ausserordentlich zufrieden! Da ich besonderen Wert aus Pflanzen lege, die robust und wenig oder gar nicht zu spritzen sind, suchte ich mir solche Sorten aus und die Beschreibung im Katalog traf bislang zu. Nach und nach werde ich einen englischen Garten um mein Häuschen aufbauen und sicher wieder auf die Pflanzen von Dräger zurückgreifen.

Andreas

Die Lieferung war...

Die Lieferung war frisch und die ERklärung zum Pflanzen hilfreich. Jedoch ist stachellos doch übertrieben. Es waren mächtige Stacheln bei Lady of Shalt dran. Mal sehen wie es im Frühlung beim Neuaustrieb wird.

Marina

Bestellt im Spätherbst...

Bestellt im Spätherbst 2014, wurzelnackt. Von fast 100 Rosen in meinem Garten ist Lady of Shalott einer meiner absoluten Lieblinge. Sehr schön gewachsen, kräftig, sehr gesund, bezaubernder Duft, wunderhübsche Farbe, sie blüht und blüht und blüht... (Standort: vor einer Mauer, Lehmboden, bis ca. Mittags Sonne, Rest des Tages "absonnig", etwas höher als 150 cm)

Christian

In Windeseile kam...

In Windeseile kam eine TOP-verpackte Hochstammrose, reichliche wunderschöne Blüten schon zum Lieferzeitpunkt, und bereits nach 1 Monat konnten wir die nächsten herrlichen Blütenaustrieb bewundern. Alles bestens!!!!

Gerd

Die David Austin...

Die David Austin Sorte "Lady of Shalott" wuchs hervorragend an und brachte bisher viel Freude , gesund + klasse volle Blüten ! Eine Augenweide. UND , So gut wie nicht mehltau- sternrußtauanfällig. Die anderen Sorten wurden diesen Herbst gepflanzt und wir werden 2016 sicher wieder viel Freude an den Rosen von Rosenpark-Dräger haben.

Erie

Wunderbar angewachsen, 50...

Wunderbar angewachsen, 50 cm hoch und nun eine sehr schöne Blüte - wie auf den Fotos! Danke!

Jutta

Die Rosen sind...

Die Rosen sind von guter Qualität, die zustellung durch GLS ist problematisch, die Ware wurde am Zustelltag im GLS-Depot direkt an der Heizung gelagert. Gut, dass ich die Ware am gleichen Tag abholen konnte, sie wäre sonst ausgetrocknet.....

Aktion